Sarah-Lena Hoffmann
  Gedichte, Sprüche und Zitate...
 

Ich wurde geboren, ohne es zu wollen.
Ich werde sterben, ohne dass ich es möchte.
So lasst mich wenigstens leben, wie ich es will.
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein,
wie andere mich gerne hätten!!!!


Manchmal begegnen Dir Menschen und Du spürst
sofort, dass sie aus einem bestimmten Grund
in Dein Leben getreten sind, sie einen Zweck
erfüllen, Dich eine Lektion des Lebens
lehren
oder Dir dabei helfen, herauszufinden, wer
Du
bist und wer Du sein willst. Und manchmal
geschehen Dir Sachen die Dir zwar zuerst
schrecklich, schmerzhaft und unfair
vorkommen
aber wenn Du darüber nachdenkst, erkennst
Du,
dass Du ohne die Bewältigung dieser
Hindernisse niemals Dein Potential, Deine
Stärke, Willenskraft und Liebe verwirklicht
hättest. Alles was geschieht hat einen
Grund.
Nichts passiert zufällig oder durch
glückliche Umstände, Krankheit, Verletzung,
Liebe. Verpasste Momente wahrer Größe und
reine Dummheit geschehen Dir, um die Grenzen
Deiner Seele auf die Probe zu stellen. Ohne
diese kleinen und großen Tests, was auch
immer sie sein mögen, wäre das Leben eine
gut
gepflasterte, gerade, flache Strasse ins
Nirgendwo. Es wäre sicher und bequem, aber
dumm und absolut sinnlos. Die Menschen, die
Du triffst, die Dein Leben beeinflussen, der
Erfolg und die Niederlage die Du erlebst,
helfen Dir bei der Erschaffung von dem was
Du
bist und was Du sein wirst. Sogar aus
schlechten Erfahrungen kann man etwas
lernen.
Tatsächlich sind dies die STÄRKSTEN und
WICHTIGSTEN Lektionen im Leben



Blicke können täuschen, Augen können lügen, doch Tränen
lügen nie.
Ich habe gelernt Leid zu ertragen, Schmerz zu verbergen
und mit Tränen in den Augen zu lachen 


Viele kennen mein Lachen, aber keiner weiß, was ich
fühle.
Viele hören was ich sage, doch keiner weiß, was ich
denke.
Viele sehen was ich schreibe, doch keiner weiß, was
sich dahinter verbirgt
Viele sagen sie kennen mich, dabei wissen sie nur wie
ich aussehe.


Man kann in ein Kind nichts hineinprügeln,

aber vieles herausstreicheln.

                                     (A. Lindgren)



Bevor Du urteilen willst,
über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an
und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen,
Berge und Täler,
fühle die Trauer,
erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
.....und erst DANN
kannst Du urteilen...


._/|_
>,"<
............._/|_
............>,"<
......................._/|_
......................>,"<
Septem miracula mundie. –
Die sieben Weltwunder

In einer Schulstunde sprach der Lehrer über
die 7 Weltwunder. Bis zum nächsten Mal
sollten die Schüler aufschreiben, was sie
für
die 7 größten Wunder hielten. Die meisten
nannten Dinge wie die Pyramiden, die
Peterskirche in Rom oder die Chinesische
Mauer.

Nur ein Mädchen hatte eine
etwas andere Liste, die sich so las:

Ich denke, die 7 Weltwunder sind:

1. Berühren zu können
2. Schmecken zu können
3. Sehen zu können
4. Hören zu können
5. Laufen zu können
6. Lachen zu können
7. Lieben zu können

Die darin enthaltene Weisheit ist nicht der
Mensch selbst das größte aller Wunder
und vereint er nicht in sich so viele
Wunder,
dass wir ihn bestaunen müssten?

Leider vergessen wir diese Tatsache im
Alltag und nehmen all diese Wunder für
selbstverständlich. Erst wenn uns eines
dieser Wunder durch einen Unfall abhanden
kommt, merken wir, welchen Schatz wir
besessen haben und wie unwichtig doch all
die anderen Dinge sind, die wir für wichtig
hielten.

Nosce te ipsum. - Erkenne dich selbst!
._/|_
>,"<
............._/|_
............>,"<
......................._/|_
......................>,"

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=